Uncategorized

Interview – Frau Steffen

Ein neues Schuljahr hat wieder begonnen und dieses Jahr kamen wieder mehrere neue Lehrer an unser Gymnasium. Jemanden davon wollen wir euch in einem Interview  heute vorstellen: Frau Steffen.

Viele kreative Fragen haben wir uns einfallen lassen und jetzt viel Spaß mit dem Durchlesen des Interviews!

1. Warum wollten Sie Lehrerin werden und warum ausgerechnet an dieser Schule? 

Frau Steffen: „Ich mag die Arbeit mit Jugendlichen und das Mitgestalten und Helfen, außerdem interessiere ich mich für andere Sprachen. Dazu gehört, dass ich die Herausforderung in einer ländlichen Umgebung gesucht habe und glücklicherweise war hier eine Stelle frei.“

2. Was war früher Ihr Traumberuf?

Frau Steffen: „Ich hatte drüber nachgedacht ein veganes Café in der Karibik zu eröffnen, weil ich mich auch selbst vegan ernähre.“

3. Finden Sie Ihren Job als Lehrerin manchmal sehr anstrengend?

Frau Steffen: „Ja, es ist schon anstrengend, denn es sind oft viele Arbeiten von verschiedenen Klassen zu korrigieren, dazu zählt auch noch die Vorbereitung auf den Unterricht am nächsten Tag, aber es ist sehr fordernd. Zeit für Freizeit bleibt da leider eher weniger.“

4. Wo haben Sie studiert und welche Berufe haben Sie ausgeübt?

Frau Steffen: „Ich habe damals in Potsdam studiert und hatte gleichzeitig einige Nebenjobs ausgeübt, wie zum Beispiel das Kellnern. Damit hab mir auch meinen Lebensunterhalt verdient. Vor meinem jetzigen Job war ich schon als Kindergärtnerin und oftmals als Lehrerin an anderen Schulen tätig.“

5. Für welche Fächer unterrichten Sie und warum haben Sie sich für diese beworben?  

Frau Steffen: „Ich unterrichte hauptsächlich Englisch und den Bilingualen Unterricht, noch dazu Spanisch, meine große Leidenschaft.“

6. Hatten Sie Schwierigkeiten sich hier einzugewöhnen oder kamen Sie direkt klar? 

Frau Steffen: „Ich hab mich relativ schnell hier eingefunden. Nette Schüler, nette Mitarbeiter. Sehr schön hier.“

7. Wie finden Sie das Gymnasium?

Frau Steffen: „Ich finde es total toll und ich freue mich wenn das Schloss fertig ist. Auch cool find ich, dass wir die Möglichkeit haben mit den Apple TV‘s unsere Tafelbilder an die Wand zu beamen.“

8. Nimmt die Arbeit als Lehrerin viel Freizeit ein oder haben Sie noch Zeit für Hobbys?

Frau Steffen: „Wie schon gesagt bleibt wenig Zeit für Freizeit, aber mein liebstes Hobby war und bleibt Windsurfen.“

9. Was ist das Verrückteste, was Sie jemals getan haben?

Frau Steffen: „Das Verrückteste, was ich jemals getan habe? Ich bin mit 16 Jahren nach Bulivien gereist.“

10. Wenn Sie einen Monat frei haben dürften und in diesem Monat trotzdem Ihr Gehalt bekommen würden , wo würden Sie hinfahren oder was würden Sie unternehmen?

Frau Steffen: „Ich würde in Indien eine Yogaausbildung machen!“

Schülerzeitung: „Warum ausgerechnet in Indien?“

Frau Steffen: „Es gefällt mir dort und Yoga ist sehr entspannend.“

11. Beschreiben Sie sich selber in 3 Worten.

Frau Steffen: „Ich würde sagen ich bin freundlich, humorvoll und definitiv vegi ;)“

Jetzt wisst ihr mehr über unsere neue Lehrerin Frau Steffen, falls ihr Fragen habt, dann stellt sie unten in den Kommentaren!

Anabell, Anne-Christin und Justin

3 Gedanken zu „Interview – Frau Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*